Trauerfeier

Wenn ein geliebter Angehöriger verstirbt, möchte man ihn nicht einfach beisetzen, sondern ihm liebevoll und im Kreise seiner Verwandten und Bekannten gedenken. Die Trauerfeier ist die Gedenkzeremonie vor der Bestattung selbst und kann religiös oder weltlich ausgerichtet werden. Im Zentrum der Trauerfeier steht das Gedenken an den Verstorbenen, mit Lebensstationen, seinem Charakter und Leistungen, aber auch wie das Leben nach diesem Verlust weitergeht. Oft wird die Verabschiedung untermalt durch Fotos, Musik, Kerzen, Blumen und Schmuck.

Viele Bestatter bieten professionell gestaltete Fotopräsentationen und farblich abgestimmte Blumen- und Schmuckdekoration für eine individuellere Trauerfeier an. Ein selbstständiger Trauerredner oder ein Redner aus dem Angehörigenkreis leitet die Feierlichkeit.

Trauerrede

Das Thema Trauerreden verunsichert die meisten von uns heutzutage sehr. Wir wissen nicht, wie man den Angehörigen entgegentreten soll, ob man etwas Falsches sagen könnte - oder genau das Richtige sagen kann. Noch schwieriger wird es, für einen trauernden Angehörigen in Gegenwart der Trauergemeinschaft und Familie eine Rede zu halten und vorzubereiten. Zumeist ist man selbst gedanklich mit dem Verlust beschäftigt.

Trauerredner

Bestattungsunternehmen vermitteln Trauerredner, die freiberuflich und unabhängig von Religionsanschauungen auf der Trauerfeier Reden halten. In Absprache mit den Angehörigen verfassen sie eine persönliche und passende Rede - auch mit Anekdoten, wählen die Trauermusik aus und Begleiten die Angehörigen durch den Abschiedsprozess.

 

Aufbahrung

Nach dem Tod eines Menschen kann dieser vor der Beerdigung nochmal aufgebahrt werden. Die Aufbahrung des Verstorbenen gibt den Angehörigen ein letztes Mal die Möglichkeit, sich in Ruhe von ihrem Familienmitglied bzw. Freund zu verabschieden. Eine Aufbahrung findet üblicherweise in einer Trauerhalle der Kirche, des Friedhofs oder eines Bestattungsunternehmens statt.

Viele Bestattungsunternehmen besitzen eine eigene Trauerhalle oder einen Abschiedsraum, die den Angehörigen einen würdevollen Abschied in passendem Ambiente ermöglichen. Die Räumlichkeiten einer Trauerhalle sind meist sehr schlicht und minimalistisch gestaltet. Der Verstorbene wird in ausgesuchter Sterbebekleidung in einem offenen Sarg aufgebahrt. Die Trauerhalle wird meist noch mit Blumen und Kerzen geschmückt, um den Menschen zu ehren.