Bestatter in Deutschland
Jobs Ausbildung







Feuerbestattungsverein eröffnet Infozentrum Wienhausen

am 08.11.2012, von 17:00 bis 19:00 Uhrim "Klosterwirt Wienhausen" Ein Abschied von...[mehr]


Kryonik

Die Kryonik ist im eigentlichen Sinne keine richtige Bestattungsform. Hierbei versucht man den menschlichen Körper mithilfe eines speziellen Tiefkühlverfahrens zu konservieren, um ihn in der Zukunft wiederbeleben zu können. Dieses Verfahren soll die Lösung für heute unheilbare Krankheiten sein.

Bei der Kryonik wird der menschliche Körper in flüssigem Stickstoff bei ca. -196 Grad Celsius konserviert. Um bei diesem Prozess irreparable Schäden vermeiden zu können, wird dazu ein Verfahren namens Vitrifizierung genutzt. Dieses Verfahren soll verhindern, das sich Eiskristalle im Körper bilden, da diese sonst schwerwiegende Schäden anrichten würden. Hierfür wird der Körper extrem schnell abgekühlt und mit speziellen Zusatzstoffen versetzt.

Die Kryonik stammt aus der USA und wird dort bereits seit einigen Jahrzehnten angeboten. Das Verfahren wird ständig weiterentwickelt und unter anderem durch die Vitrifizierung verbessert.

In Deutschland ist die Kryonik gesetzlich nicht erlaubt. Um dennoch dieses Verfahren nutzen zu können ist eine Überführung des konservierten Körpers in die USA erforderlich.

Für das Konservieren des menschlichen Körpers gibt es hier in Deutschland bestimmte gesetzliche Vorschriften, die einzuhalten sind.

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 29 30 31 1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30 1 2

Nächste Veranstaltungen:

Keine Einträge gefunden

  »  alle Veranstaltungen

Bestatter Bestattungsvorsorge Bestattungsarten Bestattung Friedhof
Trauerfeier Bestattungsfinanzierung Trauer Todesfall aiu kommunikation & markenführung ltd. & co. kg
c/o Bestatter in Deutschland

Breslauer Straße 49
D-04299 Leipzig
Fon +49 (0) 341 / 242 52 85
Fax +49 (0) 32 12 / 104 30 74
(12 Cent / Min)
www.bestatter-in-deutschland.de
info@bestatter-in-deutschland.de