Bestatter in Deutschland
Jobs Ausbildung







Feuerbestattungsverein eröffnet Infozentrum Wienhausen

am 08.11.2012, von 17:00 bis 19:00 Uhrim "Klosterwirt Wienhausen" Ein Abschied von...[mehr]


Die Diamantbestattung ist keine Bestattungsart im eigentlichen Sinne, sondern eher die Schaffung einer bleibenden Erinnerung an den Verstorbenen.

Da in Deutschland eine Bestattung der menschlichen Überreste auf einer dafür festgelegten Fläche vorgeschrieben ist, ist die Diamantbestattung grundsätzlich nicht zulässig. Um dennoch eine Diamantbestattung durchführen zu lassen, ist eine Überführung ins Ausland (Schweiz oder Holland) erforderlich, wo diese Bestattungsform gesetzlich erlaubt ist. Aus einem Teil der Asche entsteht dann im Rahmen des Veredelungsverfahrens ein Diamant, der für die Ewigkeit eine Erinnerung an den Verstorbenen darstellt. Der andere Teil der Asche des Verstorbenen wird auf traditionelle Art und Weise in einer Urne auf einem Friedhof beigesetzt.

Während des Veredelungsverfahrens entsteht ein zwischen 0,4 und 1 Karat großer Diamant, der meist einen leicht bläulichen Schimmer aufweist. Die genaue Farbe ist jedoch von dem Bor-Gehalt der Asche abhängig, so dass jeder Diamant einzigartig ist.

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 29 30 31 1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
46 12 13 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30 1 2

Nächste Veranstaltungen:

Keine Einträge gefunden

  »  alle Veranstaltungen

Bestatter Bestattungsvorsorge Bestattungsarten Bestattung Friedhof
Trauerfeier Bestattungsfinanzierung Trauer Todesfall aiu kommunikation & markenführung ltd. & co. kg
c/o Bestatter in Deutschland

Breslauer Straße 49
D-04299 Leipzig
Fon +49 (0) 341 / 242 52 85
Fax +49 (0) 32 12 / 104 30 74
(12 Cent / Min)
www.bestatter-in-deutschland.de
info@bestatter-in-deutschland.de